Produktionsgeschichte und Beteiligte

Der Jugendliche Shōtarō Kaneda ist Anführer einer Motorradgang, in der auch sein Freund Tetsuo Shima Mitglied ist. Beide wuchsen gemeinsam im Waisenhaus auf. Als sie eines Tages in einen Straßenkampf mit einer anderen Gang geraten, trifft Tetsuo einen sehr kleinen und alt aussehenden Mann, den er beinahe überfährt. Dieser Mann war aus einer militärischen Forschungsanlage geflohen und gerade, als die Bande ihm zu Hilfe kommt, erreicht auch das Militär den Ort des Unfalls. Der Mann, Takashi, und auch Tetsuo werden vom Militär mitgenommen, die anderen werden der Polizei übergeben. In der militärischen Einrichtung wird Tetsuo untersucht und man stellt fest, dass er über die gleichen übernatürlichen Kräfte verfügt wie die anderen hier festgehaltenen Menschen. Die anderen drei, Takashi, ein weiterer Mann und eine Frau, sind klein, fast wie Kinder, sehen aber dennoch sehr alt aus. Doch Tetsuos Kräfte sind besonders, seine Stärke wird mit der Akiras verglichen, der die Explosion 30 Jahre zuvor auslöste. Als Tetsuo wieder zu sich kommt, flieht er.
Die anderen Bandenmitglieder werden von der Polizei verhört, aber wieder frei gelassen. Kaneda trifft das Mädchen Kei – Mitglied einer Revolutionsbewegung – und versucht mit ihr anzubandeln. Doch sie lässt ihn abblitzen und die Gruppe geht zurück zur Schule. Hierher geht auch Tetsuo, der gemeinsam mit seiner Freundin Kanedas Motorrad nimmt und wegfährt, jedoch von einer anderen Gang angegriffen wird. Kaneda und die anderen folgen ihm und können ihn retten. Tetsuo ist wütend: er ist es leid, dass Kaneda ihm immer aus der Klemme hilft. Einen Augenblick später wird er wieder vom Militär aufgegriffen. Die Untersuchungen an Tetsuo werden fortgesetzt, um die in ihm steckenden Kräfte zu verstehen und für die Menschheit zu nutzen. Aus diesem Grunde wurden auch die Kräfte der anderen drei und die Akiras trainiert und untersucht. Sie müssen zudem viele Medikamente nehmen, damit ihre Kräfte nicht außer Kontrolle geraten. Tetsuo ist das alles zuwider und er gerät in Konflikt mit den drei anderen, die nicht wollen, dass er Schaden anrichtet. Er lernt nach und nach, wie er seine Kräfte benutzen kann. Bald will er sich wieder befreien und Akira suchen, den er für seine Misere verantwortlich macht.